Podologische Fußpflege

Viele von uns genießen die Pediküre. Sie dient der Verschönerung und Fußpflege unserer gesunden Haut und ist der Feinschliff für makellose Optik unserer Füße. Nicht so ist es bei Patienten, die unter Diabetes leiden, eingewachsene Zehennägel haben oder schmerzvolle Hühneraugen oder Entzündungen ertragen müssen. Genau dort kommt statt der kosmetischen, die podologische Fußpflege zum Einsatz.

podologische_fußpflege_graz

Die kosmetische Fußpflege wird bei gesunden Füßen nur zur Verschönerung der Optik angewandt. Zwar wird der Fuß auch hier von Hornhaut befreit und fühlt sich so geschmeidig und ordentlich an, nicht jedoch behandelt man hier problematische Zonen. Problemfüße jedoch, sind oft die Folge von Erkrankungen wie Diabetes oder Rheuma. Dort muss die podologische Fußpflege angewandt werden. Dies ist übrigens eine gesonderte Ausbildung und kann nicht von jeder Kosmetikerin bzw. Fußpflegerin durchgeführt werden.

 

Die Kosmetikanwendung ist deutlich aufwendiger und intensiver, als eine gewöhnliche Pediküre.  Besonders sinnvoll ist die podologische Behandlung, wie bereits erwähnt, bei Diabetes Mellitus. Hier können Blutgefäße geschädigt sein, sodass Wunden oft offen bleiben bzw. Geschwüre entstehen und das Absterben des Gewebes zur Folge hat. Bei diabetischem Fußsyndrom muss bitte unbedingt ein Profi herangezogen werden, der auch eine podologische Ausbildung absolviert hat. Wenn diese Behandlung nicht regelmäßig und frühzeitig durchgeführt wird, kann dies im schlimmsten Fall sogar die Amputation des Fußes bedeuten.

Fast gleiche Symptome und Beschwerden haben Patienten, welche Rückenmarksverletzungen erlitten haben. So müssen Sie auch bei krankhaft verdickter Hornhaut, Hühneraugen, Erkrankungen der Fußnägel (Nagelpilz) oder auch Nagelverlust, eingewachsenen Nägeln oder Fehlstellung der Zehen, unbedingt eine podologische Pediküre vorziehen.

Als medizinische Fußpflegerin bin ich allerdings keine Ärztin, so handle ich immer nach vorheriger absprache mit Ihrem behandelnden Arzt. Ich sichere Ihnen höchste hygienische Standards zu und verspreche Ihnen, dass die Schmerzen, bald leichter zu ertragen sein werden. Führt man diese Behandlung regelmäßig durch, macht sich Verbesserung ganz schnell sichtbar.

PREISE

Podologische Fußpflege

 

Podologische Pediküre für Problemfüße ab EUR 30,00 (je nach Aufwand)

Nagelkorrektur / Pediküre mit 3TO Spange ab EUR 70,00

Diabetische Fußpflege ab EUR 30,00 (je nach Aufwand)